Ankauf aller BMW Modelle

Ankauf aller BMW Modelle

Wir kaufen sämtliche Autos der Marke BMW.

Modelle: 1er, 2er, 3er, M3, 4er, 5er, 6er, 7er, 8er, i3, i8,Isetta, X1,X3,X4.X5,X6, Z3,Z4,Z8, sowie alle weiteren Modelle.

Jetzt anrufen!    

Wir beantworten gerne alle Fragen!

Hotline: 0175 – 44 19 16 3

BMW

BMW (Bayerische Motoren Werke)

Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, kurz BMW AG, wurde im Jahre 1913 zunächst unter dem Namen Rapp Motorenwerke GmbH gegründet. Erst 1917 wurde die Firma zunächst in BMW GmbH, 1918 dann durch einen Umwandlung in eine Aktiengesellschaft in BMW AG umbenannt. Zu Beginn wurden ausschließlich Flugzeugmotoren in der Firma hergestellt.

Als offizielles Gründungsdatum der BMW AG gilt allerdings der 7. März 1916. Dort wurde die Firma Bayrische Flugzeugwerke gegründet. 1922 wurde diese dann durch den Wechsel des Hauptaktionärs der Firma BMW Camillo Castiglioni zu der Firma BFW in BMW umbenannt.

1923 wurde in der Firma BMW dann das erste Motorrad, die R 32, entwickelt. Damit wurde der Firma eine neue Richtung gegeben. Die Flugzeugmotorenherstellung in Deutschland war durch den Versailler Vertrag nach dem 1. Weltkrieg verboten worden, doch 1924 durfte die Produktion wieder aufgenommen werden.
Erst 1928 stieg die Firma BMW durch die Übernahme der Firma Fahrzeugfabrik Eisenach AG in die Automobilbranche ein. In den 30ern stellte BMW erfolgreich einige Sportwagen her, doch die Herstellung von Flugzeugmotoren blieb für viele Jahre die wichtigste Produktionslinie.

Nach dem 2. Weltkrieg war das Stammwerk in München fast vollständig zerstört und musste erst wieder aufgebaut werden während das Werk in Eisenach schon nach kurzer Zeit die Produktion von Autos weiterführen konnte. Da dieses Werk jedoch in der Sowjetischen Besatzungszone lag und das Stammwerk deshalb keinen Einfluss auf die Produkte haben konnte, wurde das Werk in Einsenach zunächst umbenannt, später dann in einen Volkeingenen Betrieb umgewandelt.

Das Stammwerk versuchte sich nach seinem Wiederaufbau mit der Herstellung von Motorrädern, Kochtöpfen und Fahrzeugbremsen über Wasser zu halten. Erst 1952 wurde in München das erste Auto produziert.
Ende der 50er musste die BMW AG einige finanzielle Krisen überwinden. Eine Übernahme durch die Daimler-Benz AG konnte nur knapp verhindert werden. Erst Anfang der 60er bekam die Firma einen Aufschwung so dass sie 1994 sogar in der Lage war, die Rover Group zu übernehmen, was sich jedoch wenig später als großes Verlustgeschäft heraus stellte. Danach richtete sich die Firma BMW neu aus. 2001 wurde der MINI unter der Leitung von BMW wieder aufgelegt und im Jahre 2003 erwarb BMW die Namensrechte an Rolls-Royce.
Auch die Forschung und Entwicklung wurde kräftig voran getrieben. BMW entwickelte das erste Wasserstoff-Fahrzeug. Bereits für die Expo 2000 wurden 15 Wasserstoff-Fahrzeuge erfolgreich eingesetzt, aber schon 2009 ließ BMW die Praxistests vorläufig auslaufen.

Mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce biete die BMW AG heute eine breite Palette vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine an.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Acceptable file types: doc,docx,pdf,txt,gif,jpg,jpeg,png.
Maximum file size: 1mb.

Informationen über Mercedes-Benz Ankauf finden Sie auf der nächsten Seite!

Back to top